13. November 2015 um 11:05 Uhr

www.flugzeugslotmaschinegeld.ws

www.flugzeugslotmaschinegeld.ws

Für 45 Dollar wurde 1963 der Smiley erfunden und an eine Versicherungsgesellschaft verkauft, um das dortige Betriebsklima zu verbessern. Leider hatte sich der Grafiker diesen Smiley nicht patentieren lassen, andernfalls wäre er zu seinen Lebzeiten wohl mehrfacher Millionär geworden.  Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Smiley immer weiter und mehr Ausdrücke wurden geschaffen, um Gefühle auch in der geschriebenen Kommunikation anschaulich wiedergeben zu können. Mittlerweile sind wir an einem Punkt angekommen, an dem es völlig normal ist, sich gegenseitig kleine Grafiken und Bilder von Hochhäusern, Pflanzen und Äffchen zu schicken und daraus ganze Botschaften zu formen.

 

Der neueste Trend um die kleinen Emojis lautet nun URLs. Schon im Jahr 2011 meldete Cabel Sasser die Abbildung eines Häufchens  als Link an (www.häufchen.la) Dann wurde es wieder ruhig um dieses Thema, bis vor kurzem Coca-Cola und eine Airline aus Norwegen den Emoji-URLs zur Popularität verhalfen.  Coca-Cola hat dabei jedes Emoji, das Glücklich sein verbildlicht, für eine Aktionsseite angemeldet. Norwegian Airlines nutzt die Emojis, um eine Direktfluglinie von Kopenhagen nach Las Vegas zu promoten. Unter www.flugzeug  slot-machinegeld.ws kann man gleich seinen Flug buchen.

Nur was hat es mit den seltsamen Endungen auf sich? Warum enden die URLs nicht auf .com wie es üblicherweise der Fall ist?  .ws und .la gehören Samoa – bis 1997 offiziell noch Westsamoa – und Laos. Die Domain von Laos ist aufgrund ihrer Ähnlichkeit zu Los Angeles schon immer recht beliebt gewesen, doch im Moment wohl beliebter als je zuvor. Die beiden doch verhältnismäßig kleinen Länder sind die einzigen, die es bisher gestatten, Emojis in den URLs zu verwenden. Aktuell noch eine Marktlücke.

Da wir ja auch mit der Zeit gehen wollen, hier die URL unseres frogblocks als Emoji:

freiSign in Emojis

Das kann natürlich jeder ausprobieren. Linkmoji bietet die Möglichkeit auch Links, die nicht als Emoji-Variante angedacht waren, zu konvertieren.

 

 

 

Geschrieben von

3 likes Werbetrends # , , , , ,
Share: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *