SEO

SEO ist die gängige Abkürzung für Suchmaschinenoptimierung und leitet sich von dem englischen Ausdruck Search Engine Optimization ab. Inhaltlich werden unter dem Begriff SEO alle Maßnahmen zusammengefasst, die dazu dienen, Webseiten in Suchmaschinen besser zu platzieren, so dass sie leichter zu finden sind und mehr Aufmerksamkeit bekommen.

15/05/15 Werbetrends # , , , , ,

Word-of-Mouth-SEO oder Wie die Nutzer den Linkaufbau übernehmen

Word-of-Mouth-SEO oder Wie die Nutzer den Linkaufbau übernehmen

Da Mundpropaganda-Suchmaschinenoptimierung erstens ein wirklich sperriger Begriff ist und zweitens einen leicht negativen Unterton hat, wird auch im deutschen Sprachgebrauch lieber der Ausdruck Word-of-Mouth-SEO verwendet, um eine Form der Suchmaschinenoptimierung zu beschreiben, die den für eine gute Suchmaschinenplatzierung notwendigen Linkaufbau verstärkt in die Hände der Konsumenten legt. Die Betreiber von Webseiten oder Online-Shops setzen dabei gezielt darauf, dass ihre Inhalte, einschließlich der Links zu diesen Inhalten, von den Besuchern/Kunden freiwillig verbreitet werden – über Soziale Netzwerke, in Blogs oder per privater Homepages. So kann sich ein natürlicher Linkaufbau entwickeln, den die Betreiber nicht mehr selbst bewerkstelligen müssen.

Weiterlesen

6 likes Ein Kommentar
Suche
Über uns
Mitarbeiter der Werbeagentur freiSign bloggen über ihre Erfahrungen, Kenntnisse, Ideen und Beobachtungen. Viele Themen im Spannungsfeld zwischen Werbung, Medien und Internet finden hier Platz. Noch ist der frogblock nur ein kleiner Hüpfer im großen Internetteich, aber es könnte einmal ein Prinz daraus werden.
Verzeichnisse