frog block | Technik und Design Blog

14. April 2016 um 10:11 Uhr

Jeder kann eine App (dafür) haben

Jeder kann eine App (dafür) haben

Kürzlich haben wir uns hier einigen sehr eigenwilligen Apps aus dem Google Play Store und dem App Store gewidmet, deren Sinnhaftigkeit in keinem realistischen Verhältnis zu ihrem Preis steht. Die dort aufgeführten Beispiele sind keine ideale Werbung, sie zeigen aber sehr schön, dass weder der Google Play Store noch der App Store geschlossene Gesellschaften sind.

Wenn sich z.B. ein Unternehmen, ob klein, mittelständisch oder groß, mit einer eigenen App seinen Kunden bzw. Geschäftspartnern präsentieren will und zu diesem Zweck auch in den beiden großen Stores auffindbar sein möchte, dann stehen dem keine unüberwindbaren Hürden entgegen. Ein 80-Mann-Unternehmen aus Niedersachsen kann sich ebenso bei Google und Apple platzieren wie ein Weltkonzern mit 80 Niederlassungen pro Kontinent.

 

Live und vor Ort

Das Thema App betrachten wir als zunehmend wichtiger. Nicht nur die reine Anzahl an Menschen, die Smartphones nutzen, steigt an, auch die Tätigkeiten, zu denen Smartphones genutzt werden, nehmen zu. Telefonieren ist schon noch dabei, daneben gewinnen aber die Verwendung zur Recherche in Echtzeit und zur Verknüpfung mit diversen Medien, um Informationen schnell und direkt zu erhalten, an Bedeutung. Eine App ist hierbei für Unternehmen bzw. Plattformen der Schlüsselkanal, um unmittelbar auf den Smartphones der Menschen präsent zu sein. Fortan muss das Unternehmen nicht mehr von den Kunden gefunden werden, sondern findet die Kunden selbst. Überall. Die Rechnung ist dabei ganz einfach: üblicherweise sucht ein Nutzer im Internet nach einem Unternehmen, wenn er an diesem interessiert ist und neue Infos benötigt. Bietet das Unternehmen eine eigene App, die sich der Nutzer kosten- und mühelos herunterladen kann, schickt es die Infos direkt auf die Smartphones der Kunden. Dabei kann es sich um Privatkunden handeln, um Geschäftspartner, Subunternehmer oder sonstige Interessierte. Der Nutzer hat alle wichtigen Daten und Fakten des Unternehmens immer sofort zur Hand.

 

Dürfen wir vorstellen: PegasusMobileEigene App: PegasusMobile

Mit PegasusMobile haben wir ein eigenes App-Konzept entwickelt, das es uns ermöglicht, für Unternehmen aller Art sowie Gemeinden, Banken, Kliniken und anderen öffentlichen Einrichtungen eine App zu entwickeln und bei Google Play sowie im App Store bereitzustellen. In die App wird natürlich das jeweilige Corporate Design des Unternehmens bzw. der Einrichtung integriert, denn schließlich wollen wir nicht uns bewerben, sondern den Auftraggeber präsentieren. Es können verschiedene Features ausgewählt werden. Die App lässt sich auch nach Fertigstellung beliebig um Funktionen erweitern.

 

Die Möglichkeiten entdecken

Für jede Branche ergeben sich durch eine eigene App besondere Vorteile und Chancen. Eine Gemeinde bzw. Stadt kann über eine eigene App einen interaktiven, GPS-basierten Ortsführer, auch in mehreren Sprachen, anbieten, der es Besuchern oder neuen Einwohnern sehr erleichtert, sich zurechtzufinden. Hotels können die Reservierung per App ermöglichen, die es sehr bequem und einfach macht, unterwegs zu buchen. Apotheken oder Arztpraxen haben die Möglichkeit, ihren Kunden bzw. Patienten topaktuelle Tipps und Hinweise zu Themen wie Pollenflug, Allergien, Grippewelle und ähnliches zukommen zu lassen. Der Einzelhandel erschließt mit der Option, über eine App zu bestellen, den wachsenden Markt des mobilen Shoppings. Inhalte sind schon lange nicht mehr nur stationär am PC gefragt, sondern überall und zu jeder Zeit.

Geschrieben von

0 likes Werbetrends # , , , ,
Share: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *