frog block | Technik und Design Blog

7. November 2016 um 10:08 Uhr

Mit Basiswerbung an die Basis der Werbung

Mit Basiswerbung an die Basis der Werbung

Ein riesiges Werbeplakat an einer viel befahrenen Straße, ein Fernsehwerbespot in der Halbzeit eines WM-Finales, ein Radiospot während der Rush Hour – das ist der Gipfel des Marketings. Alles beginnt jedoch mit der Basis, die weder dem kleinen Malerbetrieb noch einem neuen Start-Up fehlen sollte.

 

Als Werbeagentur schätzen wir die großen Aufträge, wer tut das denn bitte nicht? Zugleich unterstützen wir aber auch gerne kleinere oder ganz junge Unternehmen, denen nur ein geringes Werbebudget zur Verfügung steht. Aus Erfahrung wissen wir, dass es vielen Klein- oder Nachwuchsunternehmern auch an der Zeit und der Erfahrung mangelt, um sich genauer mit dem Bereich Marketing auseinanderzusetzen und an eine Agentur zu wenden.

 

Willkommen bei der Basiswerbung

Um Kunden mit einem geringeren Werbe-Etat und eingeschränkteren Möglichkeiten dabei zu unterstützen, sich ansprechend zu präsentieren, haben wir die Basiswerbung entwickelt. In einem kompakten Online-Shop (mit eigenem, kleinen Blog) bieten wir verschiedene, günstige Pakete mit grundlegenden Werbemaßnahmen an, die wichtig für die Steigerung der Bekanntheit, die professionelle Kommunikation mit Kunden bzw. Geschäftspartnern und die erfolgreiche Ansprache auf Messen sind. Unser Anspruch bei Basiswerbung ist optimales Einsteigermarketing mit hoher Professionalität und kleinen Preisen.

 

Responsive Web Design

Es lässt sich nicht mehr verleugnen: das Internet hat sich durchgesetzt. Auch für Unternehmen, die Waren und Dienstleistungen nicht direkt online vertreiben, etwa mittels eines Shopsystems, ist es für die Konkurrenzfähigkeit entscheidend, sich im Word Wide Web darzustellen. Es geht darum, sichtbar zu sein, gefunden werden zu können, sich einen Namen zu machen. Dafür kann für den Anfang durchaus eine hochwertige Webvisitenkarte ausreichen. Nur responsiv sollte sie schon sein. Viele Menschen suchen mit dem Smartphone nach Handwerkern, die ihnen schnell aus dem Schlamassel helfen können, nach Restaurants in der Nähe, wenn einen der Hunger zwickt (oder die hungrige Begleitung), oder einer Anwaltskanzlei, wenn der Schlamassel ganz besonders groß ist.

 

Print-Medien

Über die Zukunftsperspektiven der Print-Medien herrschen durchaus geteilte Meinungen, in der Gegenwart aber spielen sie noch immer eine gewichtige Rolle. Für eine professionelle und seriöse Kommunikation mit Kunden, Geschäftspartnern oder Dienstleistern benötigen Unternehmen jeder Größe eine stilgerechte Geschäftsausstattung. Es ist kein sonderlich guter Start, wenn man auf Nachfrage keine Visitenkarte vorweisen kann oder die geschäftliche Kommunikation auf Hello Kitty-Briefpapier abwickelt. Natürlich überspitzt ausgedrückt. Visitenkarten und Briefbögen zählen einfach zum Einmaleins der Erfolgsrechnung.

 

Fotografie

Es gibt viele ganz wunderbare Stockfotos für so ziemlich jedes Berufsfeld, wenn man nicht gerade Flussmeister oder Industriekletterer ist. Dennoch ist die Wirkung von eigenem Bildmaterial ungleich höher. Es schafft mehr Vertrauen und ist persönlicher und individueller, mit Fotos aus dem eigenen Unternehmen zu werben. Eine Webseite mit echten Mitarbeiterfotos wirkt authentischer. Die Qualität der Bilder sollte dabei allerdings nicht vernachlässigt werden, ein schnell auf dem Parkplatz oder im Flur aufgenommenes Handyfoto fällt nicht unter professionelles Marketing.

Geschrieben von

0 likes Allgemeines # , , , , , , ,
Share: / / /

3 Kommentare bei “Mit Basiswerbung an die Basis der Werbung

  1. Mario sagt:

    Danke für den Artikel. Es ist schade, dass es nur Werbung ist!!!

    1. Manchmal muss ein bisschen (Eigen-)werbung sein. Auch Ärzte brauchen hin und wieder einen Doktor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *