23. Januar 2017 um 15:59 Uhr

Das Anti-Trump-Plugin

Das Anti-Trump-Plugin

 

Klingt fast wie ein alternativer Fakt, ist aber wahr: ein neues Chrome-Plugin mit dem bezeichnenden Titel „Make America Kittens Again“ ersetzt Bilder des neuen US-Präsidenten Donald Trump durch süße Katzenfotos. Trumps beschworener Krieg mit den Medien nimmt kuriose Formen an.

Das Thema Donald Trump beherrscht derzeit die Medien, das ist so unübersehbar wie leere Plätze bei der Amtseinführung. Daran kann auch der US-Amerikaner Tom Royal nichts ändern, wohl aber sorgt sein Plugin dafür, dass Menschen, die des Antlitzes von Mr. Trump überdrüssig sind, Erleichterung erfahren.

 

Tschüss, Mr. Präsident

Nach der Installation durchsucht das Plugin Nachrichtenseiten und Blogs nach Trump-Schlüsselwörtern in den Titeln der Bilder und tauscht die Abbildungen anschließend aus. In sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter funktioniert dies leider aktuell noch nicht, hier müssen sich Nutzer weiterhin mit bildlichen Darstellungen des amerikanischen Präsidenten abfinden – und gerade auf Twitter ist es nicht eben einfach, Donald Trump zu entkommen.

„Make America Kittens again“ ist nicht das erste und sicherlich auch nicht das letzte Anti-Trump-Tool, das als Protest gegen den Nachfolger von Barack Obama zur Verfügung gestellt wird. So gibt es unter anderem bereits das satirische Spiel Trump Dump, den Donald Trump Hairdresser und die Datenbank Boykott Trump, die es Nutzern erlaubt, Unternehmen zu identifizieren, die mit Trumps Geschäfte verbunden sind.

Ob man Donald Trump nun als US-Präsidenten akzeptiert oder nicht, er wird in den kommenden Wochen, Monaten und Jahren sicherlich noch viele kreative und technisch begabte Köpfe inspirieren. Punkt.

Geschrieben von

0 likes Allgemeines # , , , , ,
Share: / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *